Sheikh-Zayed-Moschee in der Hauptstadt Abu Dhabi.

Vereinigten Arabischen Emirate 2018: Einfach großartig

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien.
Facebook
WhatsApp
Email
Print
Inhaltsverzeichnis
Lesedauer: 8 Minuten

Auf den Spuren der Sheikhs in Dubai und Abu Dhabi

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind auch im Jahr 2018 ein faszinierendes Reiseziel. Hier kann man einfach großartig die Kultur der arabischen Welt kennenlernen und gleichzeitig die Vorzüge einer modernen, weltoffenen Gesellschaft genießen. Wenn Sie die Emirate besuchen, sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher nach Dubai und Abu Dhabi machen. Diese beiden Städte sind die wichtigsten Zentren der Vereinigten Arabischen Emirate und bieten eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. In Dubai findet man zum Beispiel das höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa, sowie das größte Einkaufszentrum der Welt, das Dubai Mall.

Auch die Palm Jumeirah, eine künstlich angelegte Insel in Form einer Palm tree, ist ein absolutes Highlight. Wer sich für Architektur interessiert, sollte unbedingt auch das Guggenheim Museum in Abu Dhabi besuchen. Dieses futuristische Gebäude wurde von dem berühmten Architekten Frank Gehry entworfen. Natürlich gibt es in den Emiraten noch viel mehr zu entdecken. Egal ob Sie sich für Kunst, Kultur, Shopping oder Sport interessieren – in Dubai und Abu Dhabi werden Sie garantiert auf Ihre Kosten kommen.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Dubai und Abu Dhabi

  1. Burj Khalifa
  2. Dubai Mall
  3. Jumeirah Beach
  4. Sheikh Zayed Grand Mosque
  5. The Corniche Abu Dhabi Dubai Museum, Bastakiya und Jumeirah Mosque

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es für uns weiter zum Dubai Museum. Dieses befindet sich im Al Fahidi Fort, dem ältesten Gebäude Dubais, welches ursprünglich im 18. Jahrhundert als Wohn- und Verteidigungsbau errichtet wurde. Das Fort ist ein beeindruckendes Bauwerk und das Museum selbst ist sehr interessant. Es gibt verschiedene Abteilungen, in denen man mehr über die Geschichte und Kultur Dubais sowie die Entwicklung der Stadt lernen kann.

Jumeirah Beach
Jumeirah Beach

Anschließend spazierten wir durch die Altstadt von Dubai, Bastakiya. Dieser Ort ist besonders schön, da er noch sehr traditionell ist und man eine ganz andere Seite der Stadt kennenlernt. Zahlreiche Kunstgalerien, Souvenirläden und Cafés laden hier zum Verweilen ein. Am Nachmittag besuchten wir die Jumeirah Mosque, eine der schönsten Moscheen in Dubai. Sie ist besonders für ihre Architektur bekannt und bietet den Besuchern die Möglichkeit, mehr über den Islam zu erfahren. Wir nahmen an einer Führung teil und erhielten viele interessante Informationen über die Religion sowie die Moschee selbst. Zum Abschluss des Tages machten wir noch einen Spaziergang am Jumeirah Beach entlang und genossen den Ausblick auf die Skyline Dubais bei Sonnenuntergang.

Am nächsten Tag stand ein Besuch des Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, auf dem Programm. Mit den Aufzügen gelangten wir in die 124. Etage, von wo aus wir einen atemberaubenden Ausblick über die ganze Stadt hatten. Dubai ist eine beeindruckende Megacity und ich kann nur jedem empfehlen, sie einmal selbst zu besuchen! 

Dubai Mall und Burj Khalifa
Dubai Mall und Burj Khalifa

Nachdem wir uns die imposante Skyline Dubais vom Burj Khalifa aus angeschaut hatten, machten wir uns auf den Weg ins Dubai Museum. Dort erfuhren wir viel Interessantes über die Geschichte und Kultur der Vereinigten Arabischen Emirate. Anschließend besichtigten wir noch eine der vielen beeindruckenden Moscheen in Dubai. Die Führung war sehr interessant und ich lernte viel über die Religion und die Bedeutung der Moschee für die Gläubigen.

Wasserspiele Downtown Burj Khalifa

Ein atemberaubendes Schauspiel. Die Wasserspiele Downtown Burj Khalifa sind ein atemberaubendes Schauspiel und eine Attraktion für die ganze Familie. Die Fontänen sprühen in die Höhe und tanzen zu verschiedenen Melodien. Das Spektakel ist kostenlos und kann jeden Abend ab 19:00 Uhr bewundert werden.

Ausflugstipps für Ihre Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate

Beginnen Sie Ihre Reise durch die Vereinigten Arabischen Emirate mit Dubai. Die sonnenverwöhnte Metropole am Persischen Golf bietet Ihnen viele Highlights. Besichtigen Sie bei Ihrer Stadtrundfahrt die elfenbeinweiße Jumeirah-Moschee mit Ihrem prächtigen Kuppelbau und 70 Meter hohen Minaretten. Die ereignisreiche Besichtigungstour führt Sie auch zum Burj Khalifa. Von der Aussichtsplattform in der 124. Etage haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Skyline der Stadt.

Shoppingfans finden in dem größten Einkaufszentrum der Welt – der Dubai Mall – ca. 1.200 Geschäfte, 120 Restaurants, eine Kunsteisbahn und das weltgrößte Aquarium mit über 3.000 Fischen. Ins orientalische Flair können Sie auf dem Gold- und Gewürz Souk im Stadtteil Daira eintauchen. Dort preisen die Gewürzhändler Kardamom, Zimt und Weihrauch an. Auf dem Goldmarkt wird jedes Schmuckstück nach Gewicht verkauft.

Kombinieren Sie Ihre Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate mit der Hauptstadt Abu Dhabi. Ein interessantes Ausflugsziel ist dort die Sheikh-Zayed-Moschee. Diese besteht aus weißem Marmor und beeindruckt mit dem größten Teppich der Welt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Heritage Village. Das Freilichtmuseum zeigt Ihnen tiefe Einblicke in das ursprüngliche Leben der Beduinen. Für Ferrari-Fans hat Abu Dhabi den größten Indoor-Erlebnispark. Hier können Sie eine Fahrt in einem Oldtimermodell genießen oder auf der schnellsten Achterbahn der Welt die Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h erleben. Naturfreunde können Ihre Reise durch die Vereinigten Arabischen Emirate auch mit einem Ausflug in die Wüste Ras Al Khaiman verbinden.

Zum Abschluss des Tages gingen wir noch einmal am Jumeirah Beach entlang und bewunderten die atemberaubende Skyline Dubais bei Sonnenuntergang. Dubai ist eine beeindruckende Stadt und ich kann nur jedem empfehlen, sie selbst zu besuchen! Nach dem Dubai Museum besuchten wir die Jumeirah Moschee. Die Führung dauerte ungefähr eine Stunde und ich lernte viel über die Religion und die Bedeutung der Moschee für die Gläubigen. Zum Abschluss des Tages gingen wir noch einmal am Jumeirah Beach entlang und bewunderten die atemberaubende Skyline Dubais bei Sonnenuntergang. Dubai ist eine beeindruckende Stadt und ich kann nur jedem empfehlen, sie selbst zu besuchen!

Schlagwörter