Gedenken zum Volkstrauertag

Am heutigen Volkstrauertag gedachten Brandenburger der Toten aus dem I. und II. Weltkrieg sowie der Opfer von Gewaltherrschaft.
Gedenken zum Volkstrauertag
Marco Petig

Marco Petig

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit einer kleinen Gedenkstunde (mit Abstand und Mund- und Nasenmaske) wurde am heutigen Volkstrauertag an die Toten aus dem I. und II. Weltkrieg sowie der Opfer von Gewaltherrschaft an den Gedenkstätten auf dem Brandenburger Marienberg gedacht.

Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg an der Havel, Steffen Scheller, legte auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann, auch demokratische Parteien der Stadt Blumen nieder.

Das könnte Sie auch interessieren
Nach oben